Goodbye Germany

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Seit vielen Jahren hat das Gedicht “Stufen” von Hermann Hesse ein sehr große Bedeutung für mich und mich bereits in vielen Lebensphasen inspiriert. “Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne” ist immer mein Antrieb, offen für Neues zu sein, den Mut aufzubringen seine Träume zu leben und jedem Neuanfang auch positiv entgegenzublicken. Als ich im Flieger nach Bangkok saß spürte ich, dass diesem Anfang ein ganz besonderer Zauber inne wohnt.

Seit meinem 15. Lebensjahr träume ich davon, nach Australien zu gehen und diesen Kontinent zu bereisen, welcher mir bisher noch fehlt. Das Reisen mit meiner größten Leidenschaft dem Tauchen verbinden zu können, lässt mich das Gefühl der Glückseligkeit verspüren. Verbunden mit dem Gefühl der Freiheit weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin, da es mein Weg ist und ich meinem Herzen folge.

Am Flughafen in Bangkok wird mir bewusst, dass es drei Jahre her ist, als ich hier das erste Mal ankam. Dieser Urlaub hat damals sehr viel in mir und dadurch auch mein Leben und meine Persönlichkeit verändert. Viele Menschen habe ich auf meiner ersten Reise durch das Land des ewigen Lächelns kennengelernt, welche mich teilweise bis heute noch in meinem Leben begleiten und eine bedeutende Rolle für mich spielen. Einige davon werde ich jetzt auf meiner Reise nach Australien wieder treffen.

Als erstes Ziel habe ich mir Laos vorgenommen, wo ich meinen Freund Niko treffen werde, dem ich damals schicksalshaft auf den Straßen von Chiang Mai im Norden Thailands begegnet bin. Er hat bereits vor ein paar Monaten den Mut Deutschland zu verlassen aufgebracht, um sich ein neues Zuhause in Laos aufzubauen. Ich bin gespannt darauf, seine Erzählungen und Bilder endlich mit meinen eigenen Augen sehen und mit meinem Herzen fühlen zu können.

Bei meinem Weiterflug von Bangkok nach Vientiane blicke ich mit einem Lächeln im Gesicht aus dem Fenster und kann es kaum erwarten, das kleine Land Laos persönlich zu erkunden. Der Anblick von oben auf die grünen Berge und wie sich der Mekong durch das Land schlängelt, lässt meine Vorfreude steigen. Als mich Niko am Flughafen von der Hauptstadt Laos empfängt wird mir bewusst, dass ich endlich in meiner neuen Welt angekommen bin und fühle mich erleichtert und entspannt zugleich.Image 31-05-16 at 13.06

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *